Schlagwort-Archive: Spaßturnier

Spaßturnier 2013

Spaßturnier2013 0311

Am 17.08. zogen am frühen Morgen 4 Gestalten hinaus in die weite Welt, bereit um den frühen Vogel zu fangen…

Genauer gesagt befand sich der frühe Vogel samt Wurm für heute auf dem Vereinsgelände vom PHV-Bremen. Denn unser Spaßturnier stand auf dem Programm.

Die Hinterhältigkeiten, welche vorher sorgsam auf Papier gebracht worden waren, mussten schließlich Form annehmen.

Aufgebaut werden mussten;

– Der Tonnenhopsparcours

– Der Spaßparcours

– Das Hunderennen

♠ Mehr Fotos vom Spaßturnier findet ihr auf der offiziellen PHV-Bremen Homepage

Der Tonnenhopsparcours:

  • Bestand wieder aus verschiedenen Sprüngen usw. Gelaufen wurde hier natürlich auf Zeit, mit oder ohne Leine. Extra Punkte gab es, wenn man, frau oder hund die ausliegenden Tennisbälle mit einsammelten.

Der Spaßparcours:

  • Begann mit der sogenannten Quietschiegasse. Es folgte die verführerische Ablage auf der Plane. D.h. Hund war umzingelt von Pansen, Würstchen und Co. Während Mensch mittels Ball auf eine Torwand schießen oder werfen durfte, und so extra Punkte erzielen konnte. Wenn die Würstchen entweder aufgefressen waren oder Mensch fertig mit dem Ballspiel war, ging es ran an die Eier. Jaaaaa, Eierlauf stand auf dem Programm. Und zwar über zwei Hürden, ab ins Ziel. Gelaufen wurde hier spaßesweise ohne Zeit.

Das Hunderennen:

  • D.h. 75m gerade Strecke lagen zwischen Mensch und Hund. Mensch durfte Hund animieren zu laufen, am besten zu ihm. Am schnellsten gelaufen, gerannt, nein geflogen war dann unser Rennsemmel „Goya“. In einer Zeit von 6,24 sec.

Es war wieder ein anstrengender aber umso schöner Tag! Vielen Dank an die Helferlein, die teilnehmenden Mensch-Hund-Teams, den Kuchenservice von unserem Ausbildungswart und unseren Tresen-Damen.

Revanche erfolgt im nächsten Jahr!

Eure Nele


Ankündigung: Spaßturnier 2013

Morgen ist es wieder soweit,

das Spaßturnier des PHV-Bremen steht vor der Tür!

Besucher und Schaulustige sind wie immer herzlich willkommen.


Beginn: 14°°

Bericht vom letzten Jahr:

Das sind über 30 Grad und ein Spaßturnier

Anfahrt zum PHV – Bremen:

Ausführlicher Bericht und Fotos folgen  daumen_hoch

Eure Nele


Spaßturnier nun in Bild und Ton

Guten Morgen liebes Hundevolk!

 Hier nun zwei wundervolle Videos vom Spaßturnier, ein großer Dank an Chrissie mit Coffey!Guter Hooooond!

…und die Fotostrecke auf der PHV Homepage gibt es HIER!

Nele


Das sind über 30Grad & ein Spaßturnier

Guuuten Abend liebes Hundevolk!

Ich hoffe ihr und auch Eure Vierbeiner haben dieses heiße Wochenende gut überstanden!
Wir hatten Samstag kamikazemäßig unser alljährliches Spaßturnier beim PHV – Bremen. Kann ja niemand vorher ahnen, dass es sooooo warm wird.

Bereits ab 8.30Uhr *gähn* waren wir, das waren Tanja (Trainerin & Spaßturnierausdenkerin), Leo (Anhang & Handlanger), Edmund (Platzwart & Spaßturnierausdenker) & Ich (Trainerin & Ausführendesorgan) fleißig auf dem Platz zu Gange.
Erst wurde der „Tonnenhopsparcours“ aufgebaut *schwitz*, dann war der „Gehorsamsparcours“ *nochmehrschwitz* dran, und zum Schluss wurde die Bahn für das „Hunderennen“ abgesteckt, knappe 75m. *pust*
Kleine Anmerkung: zu diesem Zeitpunkt stand der komplette Platz noch in der prallen Sonne!

Die Platzanlage bekommt erst ab ca. 14 Uhr Schatten ab. Ich hatte innerhalb kürzester Zeit 2L Wasser intus, und Alles komplett wieder ausgeschwitzt. 🙂

Zum Glück hatten wir den Beginn des Turniers erst auf 14°° gelegt. Doch hellseherische Fähigkeiten??? *grins*
Nachdem also alles aufgebaut war, und wir auch die „Pools“ für Mensch und Hund verteilt & gefüllt hatten, gab es erstmal Frühstück.
Verdient ist verdient, würd ich mal sagen.

Der „Tonnenhopsparcours“ bestand übrigens aus;

  •  Slalom
  • Hindernissen
  • Steg
  • Tunnel
  • Hoch-Weit-Sprung

und musste mit einem Eimer Wasser in der Hand absolviert werden, hier wurde die Zeit gestoppt. Auch wenn es anfängliche Proteste bezüglich Leckerliebestechung, die wir als „Richterinnen“ untersagten, gegeben hatte. Hatten es alle, bis auf Simon, recht trocken ins Ziel geschafft.

Der „Gehorsamsparcours“ (ohne zeitliche Begrenzung) bestand aus:

  • Zieh deinem Hund ein nasses T-Shirt an
  • Durchs „Spinnennetz“ gemeinsam krabbeln
  • Durch die Wasserrutsche
  • Zeige einen Trick und lass ihn von 1-3 bewerten
  • Zeichne deinen Hund, während dieser in der Ablage, umringt von Pansen & Co, liegt
  • Ziehe deinen Hund mit dem Bollerwagen ins Ziel

Hier hatten wir „Zaungäste“ eindeutig den größten Spaß. Von Herrchen durch die Wasserrutsche getragene Hunde, über stolze, tierrische Bollerwagenfahrer, bis hin zum Wet-T-Shirt-Kontest wurde viel Kreatives geboten.

Das „Hunderennen“ erklärt sich ja fast von selbst.

Die Schnellste unter unseren Hunden war Goya mit einer Zeit von 6,02 sec. auf knappen 75m. Obwohl man sagen muss, dass trotz Wärme hier alle Vierbeiner ihr Bestes gegeben hatten!

Unseren Bewertungstisch hatten wir zum Glück im kompletten Schatten aufgestellt, und wurden zudem noch von lieben Vereinsmitgliedern mit Getränken und Kuchen umsorgt. So konnte frau es gut aushalten. DANKE an ALLE.

Auch wenn es trotzdem warm blieb, hatten alle 19 Mensch – Hund – Teams super viel Spaß, und niemand ist kolabiert. Leider hat es aber der ausgelegte Pansen nicht überlebt *hihi*

Einen schönen Start in die Woche!

Nele

(Danke an Chrissie für das Foto!)

->Für die Fotostrecke bitte hier klicken <-